Pasing

Radiologisches Zentrum
München-Pasing
Pippinger Straße 25
81245 München

Gräfelfing

Kernspin- und
Computertomographie
Waldstraße 3a und 7
82166 Gräfelfing

Neuhausen-Nymphenburg

Kernspintomographie und Mammadiagnostik
Nymphenburger Straße 110
80636 München

meier_meitinger_neu.jpg

PD Dr. M. Meier-Meitinger

Radiologin

Medizinstudium in Heidelberg und Regensburg

2017Eintritt in das Radiologische Zentrum München-Pasing
2013Ernennung zur Privatdozentin und Erteilung der Lehrbefugnis für das Fach Radiologie
2013Habilitation an der Universität Erlangen-Nürnberg zum Thema: Ansätze zur Verbesserung der Diagnostik von Brusttumoren
2012Facharztanerkennung Radiologie
2011 - 2014Mitarbeit im BMBF-Spitzencluster-Förderprojekt BD-04 „Integrated Breast care: Früherkennung und Diagnostik der Brust“ in Kooperation mit der Universitätsfrauenklinik
2010 - 2011Teilnahme am ARIADNEmed Mentoring-Programm der Medizinischen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg zur Förderung des weiblichen Wissenschaftsnachwuchses in der Medizin Radiologisches Institut der Universitätsklinik Erlangen

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG) e.V.
  • Bayerische Röntgengesellschaft (BRG)
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Fachliche Qualifikationen und Anerkennungen:

  • Brustdiagnostik
  • Röntgendiagnostik
  • Computertomographie (CT)
  • Kernspintomographie (MRT)
  • Sonographie

Fachliche Schwerpunkte:

  • Mammographie und Mammasonographie
  • Galaktographie
  • Röntgen und Computertomographie
  • Sonographie

Zusatzqualifikationen:

  • Qualifikation Mammasonographie nach den Richtlinien der DEGUM
  • DEGUM – Stufe 1 für Mammasonographie
  • Zertifikat „Systemtraining Führung“, Lehrgang des Weissman Instituts Nürnberg 03/2012-03/2013

Wissenschaftliche Preise und Aktivitäten:

  • Posterpreis „Summa cum laude“ beim Österreichisch-bayerischen Röntgenkongress 2010 in Linz
  • Posterpreis „Magna cum laude“ am Deutschen Röntgenkongress 2011 in Hamburg
  • Posterpreis der Gesellschaft für Senologie am Senologiekongress 2011 in Dresden
  • GebFra-Preis 2012 für die beste wissenschaftliche Originalarbeit, die in den Jahren 2010 und 2011 in der „Geburtshilfe und Frauenheilkunde“ erschienen ist
  • mehr als 30 Originalarbeiten in nationalen und internationalen Fachzeitschriften
  • 12 Buchbeiträge
  • über 50 wissenschaftliche Vorträge
  • eingeladene Referentin zahlreicher Kongresse und Fortbildungskurse im In- und Ausland
  • Mitorganisatorin von Fortbildungsveranstaltungen und internationalen Kongressen, wie z.B. des internationalen Fortbildungskurses „Moderne Mammadiagnostik und –therapie“ in Erlangen


Wissenschaftliche Publikationen:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=Meier-Meitinger