Covid-19 Infektionsschutz im RZM

Liebe Patientinnen und Patienten,

Deutschland erlebt weiterhin eine hohe Zahl an Corona-Virus-Infektionen (Covid-19).
Auch in Bayern muss mit weiteren Infektionen gerechnet werden. Wir sind für Sie da und kommen unserem Versorgungsauftrag nach!

Seit Montag den 18.01.2021 gilt, wie in allen öffentlichen Räumen und Arztpraxen in Bayern, auch bei uns eine FFP2 Masken Pflicht! Bitte kommen Sie am Tag der Untersuchung mit einer entsprechende FFP2 Maske.

Um die weitere Verbreitung zu verhindern bzw. einzudämmen, bitten wir Sie, folgende Hinweise zu beachten:

Sollten Sie einschlägige Symptome oder einen begründeten Verdacht auf eine Corona-Erkrankung haben, melden Sie sich vor Ihrem Untersuchungstermin telefonisch bei uns, um das weitere Vorgehen individuell zu besprechen.
Bringen Sie bitte Ihre eigene Maske zur Untersuchung mit und setzen Sie diese vor dem Betreten der Praxisräumlichkeiten auf.
Wir bitten Sie, aktuell keine Begleitperson zum Termin mitzubringen. Aufgrund der Infektionsgefahr ist dies nur dann zulässig, wenn der/die Patient/in eine Sedierung erhalten soll bzw. ein Kind ist bzw. aufgrund von körperlichen oder mentalen Einschränkungen Hilfe benötigt.
 
Wir danken für Ihr Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahmen!

Weitere Informationen zum Coronavirus finden Sie unter den folgenden Links:

>> RKI - Neuartiges Coronavirus
>> https://www.kvb.de/coronavirus 

Ihr Team vom RZM

Zum Seitenanfang